Nicht gerade typisch sind Licht und Schatten in der klassisch, spröden technischen Illustration. Und doch sind Licht und Schatten ein Mittel, um räumliche Beziehungen zu visualisieren. Ganz simpel: Befindet sich ein Gegenstand direkt auf einem anderen, oder befindet er sich mit einem Abstand darüber und wirft bei entsprechend angenommen Lichtverhältnissen einen Schatten.

Licht und Schatten im Corel DESIGNER

Die interaktiven Hilfsmittel für Schatten aus der Hilfsmittelpalette:
Diese interaktiven Schatten bilden mit ihrer Steuergruppe oder ihrem Kontrollobjekt eine funktionale Gruppe, gut sichtbar im Objekt-Manger. Die Schatten sind von ihrer Steuergruppe abhängig und folgen jeder Änderung nach. Über die Eigenschaftenleiste oder die interaktiven Regler, direkt am aktiven Objekt, können die Schatten abgepasst werden.

  • Hinterlegter Schatten
    Detailliert konfigurierbarer Schatten, mit Transparenz, Verlauf, Dimension, Mischung mit dem Hintergrund und vielem mehr.
  • Blockschatten
    Konfigurierbarer, harter und einfarbiger Schatten, mit Optionen zum Vereinfachen des Schattens.

Für das Beispiel hier, Papierflieger und echter Flieger, wurde der hinterlegte Schatten über das Kontextmenü vom Objekt getrennt und einfach vertauscht.