Die Farben der Sicherheitszeichen der ISO 7010 sind in der ISO 3864-4 festgelegt. Das heißt im informativ genannten Anhang E werden für die einzelnen Sicherheitsfarben beispielhaft Farbnamen aus verschiedenen Farbsystemen genannt. Die Angaben sind also keine normativen Festlegungen im eigentlichen Sinne, dafür aber in der Praxis absolut brauchbar.

Im einzelnen sind das Farbnamen für die Farbsysteme:

  • RAL (Farbsystem des RAL-Institut)
  • Munsell (Munsell Color Order System)
  • BS 5252 (Farbsystem des British Standard)
  • NCS (Natural Colour System)

Mit den Farbnamen und Farbmusterkarten der Herausgeber könnte die korrekte Sicherheitsfarbe gewählt und eingestellt werden. Das ist aktuell kein praxisrelevanter Weg. Relevant sind für die Farbnamen die Farbwerte in den Farbräumen CMYK und RGB.

Die folgende Tabelle enthält Näherungswerte für die Farbwerte des RAL-Farbsystems. Näherungswerte, da die Darstellung der Farben abhängig vom interpretierenden Ausgabegerät sind. Zum Beispiel:

  • Darstellende Software, wie Internet-Browser oder PDF-Reader
  • Bildschirm mit seinen technischen Möglichkeiten und Einstellungen
  • Drucker und Druckverfahren mit seinen technischen Möglichkeiten, der aufbereitenden Software und dem zu bedruckenden Medium
Sicherheitsfarbe RAL CMYK RGB
Rot RAL 3001 Signalrot 20 / 100 / 90 / 10

161 / 38 / 45

Blau RAL 5005 Signalblau 100 / 40 / 0 / 40 0 / 72 / 115
Gelb RAL 1003 Signalgelb 5 / 20 / 90 / 0 232 / 191 / 40
Grün RAL 6032 Signalgrün 90 / 10 / 80 / 0 0 / 142 / 94
Weiß RAL 9003 Signalweiß 0 / 0 / 0 / 0 255 / 255 / 255
Schwarz RAL 9004 Signalschwarz 100 / 90 / 100 / 80 14 / 19 / 19

Umsetzung im Corel DESIGNER

Mit den Farbwerten aus der Tabelle könnten Objekten entsprechende Objekteigenschaften einfach zugwiesen werden. Wesentlich effizienter als Objekten einzeln Eigenschaften zuzuweisen, ist es, die Eigenschaften Objektstilen zuzuweisen und dann den Objekten die Objektstile. So sind ganze Symbolbibliotheken durch Import eines Stylesheets (CDSS) mit anderen Farbwerten oder sogar anderen Farbräumen möglich.

Mehr zu Cascading Style Sheets mit dem Corel DESIGNER