Themen

Doppelklick und Corel

By 10. September 2021No Comments

Fakten

Doppelklick und Corel

10.09.2021

Handbücher verbergen oft Geheimnisse, die wir nicht sehen oder die wir vergessen. Wir entdecken diese Geheimnisse später bei einem zweiten Blick in die Onlinehilfe, oder jemand zeigt sie uns. Oder vielleicht ist es lustiger: Wir entdecken die Geheimnisse praktisch aus Versehen.

Ein Doppelklick mit der Maus ist kein Geheimnis, aber ausgeführt auf einem geeigneten Objekt kann er doch ein Geheimnis lüften. Auch in CorelDRAW und Corel DESIGNER kann ein Doppelklick eine Meng zu Tage bringen und die tägliche Arbeit optimieren.

Ein Doppelklick mit der Maus
  • auf das Auswahlwerkzeug in der Hilfsmittelpalette
    wählt alle Objekte aus.
  • auf den grauen Seitenrand im Arbeitsbereich
    öffnet den Dialog Optionen / Dokument / Seitengröße.
  • auf ein Lineal
    öffnet den Dialog Optionen / Dokument / Lineale
  • Auf eine Hilfslinie
    öffnet das Andockfenster Hilfslinien.
  • auf eines der Rechteckwerkzeuge in der Hilfsmittelpalette
    wählt im Corel DESIGNER alle Rechtecke aus, die nicht gruppiert sind.
    Sollen auch Rechtecke in und über Gruppen hinweg ausgewählt werden, dann muss das Andockfenster Suchen und Ersetzen verwendet werden.
    In CorelDRAW wird stattdessen ein Rechteck erzeugt, das der Seitengröße entspricht.
  • auf das Textwerkzeug in der Hilfsmittelpalette
    wählt alle Textobjekte aus.
  • auf viele Werkzeuge in der Hilfsmittelpalette im Corel DESIGNER
    wählt alle Objekte des Typs aus, die nicht gruppiert sind.
    Sollen auch Objekte in und über Gruppen hinweg ausgewählt werden, dann muss das Andockfenster Suchen und Ersetzen verwendet werden.
    In CorelDRAW wird stattdessen der zum Werkzeug passende Bereich im Dialog Optionen / Hilfsmittel / [Werkzeug] geöffnet.
  • auf den Fülleimer oder Umrissstift in der Statuszeile
    öffnet den Dialog Füllung oder den Dialog Umrissstift.
    Ist ein Objekt ausgewählt, können dann dessen Eigenschaften geändert werden.
    Ist kein Objekt ausgewählt, werden mit Änderungen in diesem Dialog die Standardobjekteigenschaften geändert, mit denen alle neunen Objekte erstellt werden. Im Corel DESIGNER erfolgt das ohne Rückfrage, in Corel DRAW schon, mit der Möglichkeit festzulegen für welche Objekte die Standardeigenschaften angepasst werden sollen.
    Die Standardobjekteigenschaften anzupassen ist aber viel besser im Andockfenster Objektstile aufgehoben.
  • mit dem Auswahlwerkzeug auf ein Lineares Muster oder ein Sprühdosenobjekt
    aktiviert die basierende Kurve mit dem Hilfsmittel Form.
  • mit dem Auswahlwerkzeug auf ein Objekt mit einem Effekt, wie Extrusion, Kontur usw.
    aktiviert die interaktiven Funktionen des jeweiligen Effekts.
Print Friendly, PDF & Email